Aktion vom 11. Juli, 11 Uhr am Landtag in Dresden!

Liebe Eltern,

wir sind enttäuscht. Wir werden vertröstet. Unsere Vorschläge werden nicht ernst genommen.

Am Montag, 8.7. fand nach 3 Monaten endlich die erste Verhandlungsrunde zur gesetzlich vorgeschriebenen Sachkosten-Anpassung für freie Schulen zwischen SMK und den Dachverbänden sowie dem Landeselternrat statt. Ohne Vorschlag. Ohne Ergebnis.

Eltern, Kinder und Lehrer aus der Freien Montessorischule Dresden macht das wütend. Sie brachten ihren spontanen Protest

am Donnerstag, 11.7. um 11 Uhr vor dem Landtag zum Ausdruck.
(Im Anschluss an die Kundgebung der GEW)

Während drinnen im Landtag auf Antrag von CDU und FDP über „Mehr Freiheit für sächsische Schulen – Eigenverantwortliche Schule stärken“ verhandelt wurde, stimmen wir diesem Wunsch für staatlich-kommunale Schulen ausdrücklich zu.